VENEDIG

Eine Stadt, wie es sie auf der Welt nur einmal gibt,
magisch, geheimnisvoll, romantisch, reich an Kunstschätzen und Traditionen.
Sie ist nur einen „Katzensprung“ von Caorle entfernt.
Einen Tag inmitten von malerischen Gassen und Plätzen zu verbringen, oder sie aus einem ganz anderen Blickwinkel – von einer der typischen Gondeln aus – zu erleben, ist ein einmaliges Erlebnis.

Zunächst einmal begeben Sie sich mit dem Vaporetto oder zu Fuß zur Rialtobrücke. In diesem Fall folgen Sie vom Bahnhof aus der Strada Nuova bis Campo Santi Apostoli. In 5 Minuten sind Sie in Rialto. Die über den Canal Grande führende Brücke, bedeutendste Verkehrsader der Stadt, ist ein echtes Symbol für die Handelsaktivitäten im ältesten Teil Venedigs.
Eine weitere berühmte Brücke ist die Seufzerbrücke aus istrischem Stein.
Ein Besuch in Venedig, ohne den Markusplatz, den Salon der Kunststadt, gesehen zu haben, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Der von Arkaden und historischen Cafés umgebene Platz wird vom Markusdom mit seinen orientalischen Kuppeln beherrscht.
Eine weitere obligatorische Etappe ist das Ghetto im Sestiere Cannaregio, das in drei Sektoren eingeteilt ist: Novo, Vecchio und Novissimo. Einen Besuch wert ist auch die Galleria dell’Accademia, ein Museum, das die größte Sammlung an Meisterwerken der venezianischen Malerei aus dem 14. bis 18. Jh. beherbergt, mit Bildern von Bellini, Giorgione, Tiziano, Tiepolo und Tintoretto.

Anreise
Von Caorle gelangen Sie mit dem Boot, per Bahn, mit dem Auto oder dem Bus innerhalb von kurzer Zeit nach Venedig.
Mit dem Motorboot: Täglich von montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr Abfahrt im Hafen von Caorle entlang der Küste der oberen Adria (Strand von Eraclea, Jesolo und Cavallino), um nach zweistündiger Fahrt direkt am Kai Riva degli Schiavoni, unweit vom Markusplatz, anzulegen.
Mit der Bahn:  Den Bahnhof Santa Lucia von Venedig mit dem Zug zu erreichen, ist wirklich praktisch. Mit dem Auto gelangen Sie innerhalb von 15 Minuten nach San Stino di Livenza, dort parken Sie und nehmen die Bahn, die Sie in etwa einer halben Stunde nach Venedig bringt (die Bahn fährt im 40-Minuten-Takt).
Mit dem Auto: Sie können Venedig auch mit dem Auto anlaufen. In diesem Fall fahren Sie bis zu den Ortschaften Punta Sabbioni oder Treporti, wo Sie vielerlei Parkmöglichkeiten haben und Ihnen ein Vaporetto zur Verfügung steht, das Sie direkt nach Venedig bringt.
Mit dem Bus: Im Sommer gibt es eine auch eine Verbindung mit dem ATVO-Shuttlebus: die Buslinie 4 A Caorle-S.Donà-Mestre-Venezia verkehrt in der Nähe vom Hotel Ariston und fährt direkt bis zum Piazzale Roma in Venedig.
Von hier können Sie den Markusplatz mit dem Vaporetto erreichen, wobei Ihnen mehrere Panoramarouten zur Wahl stehen.