TREVISO

„Treviso ist eine ruhige Stadt mit einem ihr ganz eigenen Flair, eingefasst in uralte Mauern und von zahlreichen Kanälen durchzogen, in denen die Sile fließt, die Häuser sind mit Fresken bemalt, die Arkaden und die Bauwerke der historischen Altstadt prägen das Bild dieser Stadt.“

Stadtkern und Treffpunkt der Trevisani ist die Piazza dei Signori mit ihrem Palazzo dei Trecento und der eleganten Loggia Dei Cavalieri.
Sehenswert der Dom mit kostbaren Fresken des Pordenone und dem Altarbild mit der Verkündigung des Tizian in der Cappella Malchiostro.
Wenn Sie schon einmal hier sind, sollten Sie unbedingt den Museumskomplex von Santa Caterina dei Servi di Maria besuchen, in dem einige Werke des Bellini, des Lotto und des Tizian aufbewahrt sind.
Wer die Kunst liebt, aber auch der guten Küche nicht abgeneigt ist, wird in den heimischen Lokalen und Osterien voll auf seine Kosten kommen. Hier werden vorzügliche Spezialitäten bereitgehalten, wie Conchiglie mit Salat aus Treviso, Radicchio Rosso vom Grill, Bismarckheringe mit Zwiebeln, außerdem Polenta, Weichkäse, Spargel, Forellen und ausgezeichnete lokale Weine.
Treviso ist von Caorle über die SP59 oder die A4/E55/E70 in rund einer Stunde erreichbar.